Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Gutscheinsystem für Betagte in der Stadt Luzern läuft gut
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 16.01.2020.
abspielen. Laufzeit 02:05 Minuten.
Inhalt

Alterspolitik Stadt Luzern Gutscheinsystem für Betagte läuft gut

In Luzern können Betagte Unterstützung für selbstbestimmtes Wohnen beantragen. So müssen weniger Senioren in ein Heim.

Seit zwei Jahren führt die Stadt Luzern die Anlaufstelle Alter. Diese leistet seit Herbst 2018 Unterstützungshilfen für ältere Menschen, damit diese weiterhin selbstständig in der gewohnten Umgebung wohnen können und nicht in eine stationäre Einrichtung eintreten müssen.

Laut einer Zwischenbilanz der Stadt Luzern, kam es bis Ende Jahr zu 609 Kontakten und 326 Beratungen. In 48 Fällen wurde ein Gutschein für selbstbestimmtes Wohnen gewährt. Diese Gutscheine seien unter anderem für Putzhilfen, Notrufsysteme, Taxifahrten oder die Finanzierung von Freizeitaktivitäten eingesetzt worden.

Es hat sich klar gezeigt, dass es ohne unsere Intervention, öfters zu einem Heimeintritt von betroffenen Personen gekommen wäre.
Autor: Paolo HendryLeiter Abteilung Alter und Gesundheit

Insgesamt habe die Stadt in den ersten zwei Jahren 43'100 Franken ausgegeben. Die Mehrheit der Bezügerinnen und Bezüger hätten gesundheitliche Beschwerden und seien im Durchschnitt 80 Jahre alt.

Man habe die erwarteten Wirkungen erreicht, sagt Paolo Hendry, Leiter der Abteilung Alter und Gesundheit der Stadt Luzern: «Wir sind sehr zufrieden wie es läuft. Wir hatten in den ersten zwei Jahren viele Fälle, wo wir nachweisen können, dass die Leute ohne unsere Hilfe, in ein Heim hätten eintreten müssen».

Die Erfahrungen mit den Gutscheinen würden weiter beobachtet und systematisch überwacht. Das Pilotprojekt läuft noch bis im Dezember 2022.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus ZentralschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen