Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Adventsgedichte Drei Siegergedichte und jede Menge Weihnachts-Poesie

Die Hörerinnen und Hörer der SRF Musikwelle liessen sich in der Adventszeit zu poetischen Zeilen inspirieren. In den letzten drei Wochen sind zahlreiche Gedichte bei uns eingetroffen. Ein herzliches Dankeschön an alle Autorinnen und Autoren.

Zur Adventszeit ist Poesie angesagt. Egal ob warmer Kerzenschein, der Samichlaus, leuchtende Kinderaugen oder verschneite Wälder – die Saison inspiriert das Dichterherz.

Unser Aufruf nach Advents- und Weihnachtsgedichten hat ein erfreuliches Echo ausgelöst. Per Post, übers Internet oder als WhatsApp-Sprachnachricht sind zahlreiche poetische Werke bei uns eingetroffen. Sich für die drei besten zu entscheiden, war für die SRF Musikwelle-Jury keine einfache Aufgabe. Das Zünglein an der Waage war nicht zuletzt das Versmass, das einem Gedicht Rhythmus und Struktur gibt. Die Entscheidung fiel schliesslich auf diese drei Gedichte:

«E Ängutroum» von Erica Bärtschi, Zollbrück

Ein Gedicht auf einem Bild mit einem Engel.
Legende: Erica Bärtschi, Zollbrück. Colourbox

«O stille mich du fröhliche...» von Hans Krapf aus Schaffhausen

Ein Gedicht auf einem Bild von einem Weihnachtsmarkt.
Legende: Hans Krapf, Schaffhausen. Colourbox

«S'Gheimnis vo Wiehnachte» von Rita Frank aus Buochs

Die Gewinnerinnen und der Gewinner dürfen sich auf einen Besuch im SRF Musikwelle-Studio freuen, beim dem sie der Lieblings-Moderatorin oder dem Lieblings-Moderator über die Schulter schauen können.

Aus allen Einsendungen wurde ausserdem jede Woche ein DAB-Radio verlost. Gewonnen haben:

  • Silvia Zemp, Luzern
  • Werner Schmidiger, Zollikofen
  • Heidi Härri, Seengen

Als Einstimmung auf die Weihnachtstage können Sie in der Bilder- und Audiogalerie durch alle in den letzten drei Wochen publizierten Beiträge stöbern. Wir wünsche viel Vergnügen und allen Frohe Festtage.