Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Christian Bruhn «Meine Lieblingslieder sind nicht die ganz grossen Hits»

Die Liste seiner Hits liest sich wie eine Schlagerbibel. Er verpasste Manuela den englischen Akzent, Gitti und Erika brachte er Jodeln bei und Mireille Mathieu überschüttete er mit französischen Clichés. Christian Bruhns kleine Erfolge bedeuten ihm allerdings mehr als seine grossen Evergreens.

Christian Bruhn heute
Legende: Christian Bruhn komponierte über 2000 Schlager, Werbejingles und Filmmelodien. zvg

Auf Christian Bruhns Konto gehen Hits wie «Marmor, Stein und Eisen bricht», «Wunder gibt es immer wieder» oder «An einem Sonntag in Avignon». In den Sechzigern und Siebzigern gaben sich bei ihm Stars wie Siw Malkvist, Conny Froboess, Marion Maerz, Roberto Blanco oder Drafi Deutscher die Klinke in die Hand. Auch heute noch sind es vor allem seine Evergreens, die als Kultschlager gelten.

Es wird immer eine Sehnsucht nach einfachen Melodien geben
Autor: Christian Bruhn

Unter all seinen Künstlern waren ihm Katja Ebstein und Mireille Mathieu die liebsten, wie Christian Bruhn heute zugibt. Für letztere komponierte er mit «Meine Welt ist die Musik» zudem seinen persönlichen Lieblingsschlager – ein Titel, der zwar wie «Winter in Kanada» vielen seiner Fans bekannt ist, der allerdings nicht zu seinen Top Evergreens zählt. Christian Bruhn schätzt solche Melodien viel mehr – wahrscheinlich, weil er ansonsten immer nur mit seinen grossen Hits identifiziert wird.

«Holla Di Oh» und «Hey, hey Wickie»

Ausserdem komponierte Christian Bruhn zahlreiche Melodien für TV-Serien wie « Ich heirate eine Familie», «Die Wicherts von Nebenan» oder «Captain Future». Vor allem Kinderserien wie «Silas», «Sindbad», «Alice im Wunderland» oder «Die rote Zora» setzte er mit seinen Melodien einen unverwechselbaren Stempel auf.

Man erinnere sich nur an «Heidi» – eigentlich konzipiert als Titelmelodie einer Zeichentrickserie gelang Gitti und Erica mit damit ein Top-Hit.

Die zarteste Versuchung, seit es Schokolade gibt

Die Popularität seiner Lieder liess auch diverse Firmen aufhorchen. Christian Bruhn komponierte daraufhin etliche Werbejingles. So gab er der Zukunft von LBS ein Zuhause, oder verwandelte Milka in die zarteste Versuchung, seit es Schokolade gibt.

Das macht für mich den Schlager aus, daß er nicht sechs Monate, sondern 60 Jahre dauert und auch mich überlebt.
Autor: Christian Bruhn

Christian Bruhn gilt fürwahr als einer der erfolgreichsten Komponisten Deutschlands und kann sich locker zur Gilde wie Dieter Bohlen, Frank Farian oder Jack White dazu zählen.

Sein Wunsch ist es, dass seine Schlager ihn überdauern, was ohne Zweifel in Erfüllung gehen wird.