Hornkühe ohne Kuhhörner?

Die Kuh in der Werbung trägt immer Hörner. Die Realität sieht anders aus: 90 Prozent der Kühe sind hornlos. Sie wurden als Kalb enthornt. Aus praktischen Gründen und wegen der Sicherheit. «Das nimmt dem Tier die Würde», sagen die Initianten der Hornkuh-Initiative und wollen das ändern.

Eine Kuh mit Hörnern und eine ohne stehen auf der Wiese.
Bildlegende: Ob mit oder ohne Hörner - zwei Kühe auf dem Simplon im Wallis diesen Sommer.Kühe auf dem Simplon im Wallis auf der Weise. Keystone/Dominic Steinmann

Am 25. November stimmt das Schweizer Stimmvolk über die sogenannte Hornkuh-Initiative ab. Oder wie sie offiziell heisst: Die Eidgenössische Volksinitiative "Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere".

Kern der Initiative: Bauern, die ihren Nutztieren die Hörner lassen, sollen einen bestimmten Betrag pro Tier erhalten.

Gäste

  • Regula Imperatori, Bergbäuerin in Schelten - pro
  • Martin Schlup, Landwirt in Schüpfen - contra

Was ist Ihre Meinung: Hornkuh - Initiative ja oder nein? Klicken Sie auf den untenstehenden Link und diskutieren Sie mit!

Moderation: Christine Hubacher, Redaktion: Christine Hubacher