Zum Inhalt springen

Header

Kochtopf auf Tisch
Legende: Den Testsieger Fissler Vitavit Premium gibt es in sechs verschiedenen Grössen. fissler.com
Inhalt

Testsieger Dampfkochtöpfe im Test: Solide Markenprodukte

Mit Dampf schneller und gesünder kochen: «Stiftung Warentest» hat zehn Dampfkochtöpfe getestet. Rund die Hälfte war gut.

Ihr Geheimnis ist der hohe Druck. Dieser entsteht, wenn in der Pfanne mit fest verschlossenem Deckel bei 100 Grad Wasser verdampft und sich der Dampf ausdehnt. Unter Druck sind höhere Siedetemperaturen möglich. So werden die Speisen bei bis zu 120 Grad schneller gekocht, und die wertvollen Vitamine weniger lang der zerstörerischen Hitze ausgesetzt.

Doch Druck kann auch gefährlich sein. Wie sicher sind die Schnellkochtöpfe? Dies wollte «Stiftung Warentest» wissen und hat zehn Produkte getestet, mit einer Preisspanne von rund 60 bis 230 Franken und einem Volumen von 6 bis 6,5 Liter.

Die Testkriterien

  • Garen (Gewichtung: 20%): Aufheizzeit, Wärmehaltevermögen, Genauigkeit der Druckanzeige, Dampfaustritt.
  • Handhabung (45%): Anleitung, Zusammenbau, Erreichen und Erkennen der Garstufen, Genauigkeit der Druckanzeige, Handlichkeit der Griffe Reinigung.
  • Sicherheit (15%).
  • Stabilität & Haltbarkeit (10%).
  • Energieverbrauch (10%).

Der grosse Teil der Dampfkochtöpfe im Test war solide. So erreichten von den zehn Garern im Test sechs die Wertung «gut», drei waren «befriedigend» und einer, GSW System Classic, «mangelhaft». Auf den ersten vier Plätzen liegen je zwei Töpfe der Marken Fissler und WMF, darauf folgt das Schweizer Produkt von Kuhn Rikon.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Ein besonderes Augenmerk legte «Stiftung Warentest» auf die Sicherheit. Laut einer EU-Norm darf sich ein Dampfkochtopf nicht öffnen lassen, wenn er unter Druck steht. Genau dies war aber der Fall beim GSW System Classic. Er landete deswegen auf dem letzten Platz.

Die besten vier

Fissler «Vitavit Premium»
Testurteil: «gut» (Note: 1,9)*
Preis: 230 Franken**

WMF «Perfect Premium»
Testurteil: «gut» (Note: 2,0)*
Preis: 159 Franken**

Fissler «Vitaquick»
Testurteil: «gut» (Note: 2,1)*
Preis: 190 Euro***

WMF «Perfect»
Testurteil: «gut» (Note: 2,1)*
Preis: 132 Franken**

Quelle: Magazin «Test, Link öffnet in einem neuen Fenster» von «Stiftung Warentest», Ausgabe 01/2020.
* Deutsches Bewertungssystem (0,5 = sehr gut, 5,5 = mangelhaft).
** Günstigster Preis gemäss Internetrecherche am 17.01.20.
*** In der Schweiz nicht im Handel.

Woher die Regenbogenfarben in der Pfanne kommen?

Wie kommen eigentlich die Regenbogenfarben auf den Pfannenboden? Espresso Aha! weiss die Antwort. Zum Beitrag

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Mehr aus TestsiegerLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen