«Tagesschau» vom 19.10.2017

Video «Tagesschau vom 19.10.2017, 19:30» abspielen

Beiträge

  • Katalonien droht mit Ausrufung der Autonomie

    Katalonien ist nicht auf das Ultimatum der spanischen Zentralregierung eingegangen, bietet aber erneut den Dialog an und droht gleichzeitig mit der definitiven Ausrufung der Unabhängigkeit, sollte Spanien härtere Massnahmen anpeilen. Einschätzungen von Spanien-Korrespondent Erwin Schmid.

  • Wichtige EU-Länder stehen hinter Spaniens Regierung

    Am EU-Gipfel in Brüssel stand die Katalonienkrise zwar nicht auf der Tagesordnung. Trotzdem konnte sich Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy eine wichtige Botschaft abholen: Die EU-Regierungschef stehen hinter ihm. Einschätzungen von EU-Korrespondent Sebastian Ramspeck.

  • SP in Umfragen nur noch knapp vor FDP

    Eine Umfrage nach der Halbzeit der aktuellen Legislaturperiode zeigt, dass die SVP weiterhin stärkste Partei bleiben würde. Die SP bliebe zweitstärkste Kraft, die FDP liegt ihr aber immer mehr auf den Fersen. Einschätzungen von Bundeshaus-Redaktor Fritz Reimann.

  • Austausch von Schweizer und britischen Parlamentariern

    Die EFTA- und EU-Delegation des Schweizer Parlaments hat sich in London mit ihren britischen Kollegen getroffen. Thema waren die bilateralen Verträge, die für die Briten nach Inkrafttreten des Brexit wegfallen.

  • Norditalien vor Referendum über mehr Autonomie

    Die beiden norditalienischen Regionen Veneto und Lombardei entscheiden bei einem Referendum am Sonntag über mehr Autonomie und regionale Kompetenzen.

  • Roche steht vor schwierigen Zeiten

    Roche hat bisher ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Analysten prognostizieren dem Pharmakonzern aber schwierige Zeiten. Dies, weil bei drei Krebsmedikamenten, die einen grossen Teil des Umsatzes ausmachen, die Patente ablaufen.

  • Weltweit immer weniger Insekten

    In den vergangenen drei Jahrzehnten hat die Gesamtmenge der Insekten um dreiviertel abgenommen. Experten schlagen deshalb Alarm.