Literweise Kamelmilch: In Mauretanien müssen Mädchen dick sein

Dick ist schick. In Mauretanien werden Mädchen schon als Kleinkinder regelrecht mit Essen vollgestopft, auch gegen ihren Willen. Diese Tradition der Nomaden heisst Leblouh.

Eine junge, beleibte Afrikanerin sitzt auf einer Treppe
Bildlegende: Dick ist schick: In Afrika signalisiert Körperfülle Wohlstand Getty Images/ Harry Hook

Um diese umstrittene Tradition und um die Probleme rund um das Schönheitsideal geht es im Gespräch mit der freien Afrikakorrespondentin Bettina Rühl. 

Autor/in: Romana Costa