Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Qualifikation Champions League Seferovic scheitert mit Benfica an Saloniki

Benfica Lissabon verliert in der 3. Qualifikationsrunde der Champions League gegen PAOK Saloniki 1:2.

Haris Seferovic.
Legende: Spielt in dieser Saison nicht in der Champions League Haris Seferovic. imago images

Benfica Lissabon verpasst nach 10 Teilnahmen in Folge die Champions League. Die Portugiesen, bei welchen Nati-Stürmer Haris Seferovic bis zur 72. Minute als Stürmer agierte, verloren auswärts in Griechenland gegen PAOK Saloniki mit 1:2.

Das Heimteam ging in der 63. Minute durch Linksverteidiger Dimitrios Giannoulis in Führung und doppelte 12 Minuten später durch Andrija Zivkovic nach. Der Serbe war erst vor einer Woche von Benfica zu den Griechen gewechselt. Der Anschlusstreffer zum 1:2 für die favorisierten Portugiesen in der 94. Minute durch Rafa Silva kam zu spät. In den Playoffs trifft PAOK auf Krasnodar.

Video
Archiv: Benficas letzter Auftritt in der Champions League 19/20
Aus Sport-Clip vom 11.12.2019.
abspielen

Kiew und Gent in den Playoffs

Dinamo Kiew steht ebenfalls in den Playoffs der Champions-League-Qualifikation. Die Ukrainer gewannen zuhause gegen Alkmaar dank Toren von Gerson Rodrigues und Mykola Shaparneko 2:0.

In den Playoffs trifft Kiew auf KAA Gent. Die Belgier setzten sich zuhause gegen Rapid Wien mit 2:1 durch. Das Heimteam stellte durch Tore in der 37. und 60. Minute auf 2:0, das 1:2 für Rapid erzielte der erst 17-jährige Yusuf Demir in der 94. Minute.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen