Zum Inhalt springen

Header

Video
WM-Rennen der Mixed-Staffel: Zusammenfassung
Aus Sport-Clip vom 20.02.2020.
abspielen
Inhalt

Biathlon-WM in Antholz 5. Platz in der Single-Mixed-Staffel für Weger und Häcki

Das Schweizer Duo liegt in Antholz lange auf Medaillenkurs und realisiert mit Platz 5 schliesslich einen Achtungserfolg.

Gold in der Single-Mixed-Staffel ging an Norwegen mit Johannes Thingnes Bö und Marte Olsbu Röiseland, die damit ihren WM-Titel aus Östersund erfolgreich verteidigen konnten. Platz 2 belegte Deutschland in Person von Franziska Preuss und Erik Lesser. Die Bronzemedaille für Frankreich holten Anaïs Bescond und Emilien Jacquelin.

Video
Letztes Schiessen und Zieleinfahrt von Weger
Aus Sport-Clip vom 20.02.2020.
abspielen

Am Edelmetall geschnuppert

Dem Schweizer Duo Benjamin Weger und Lena Häcki wurde im Vorfeld ein Exploit zugetraut, zumal Weger am Mittwoch über 20 km auf dem 5. Platz gelandet war. Dass genau diese Platzierung nun auch in der Single-Mixed-Staffel resultierte, darf als grosser Erfolg gewertet werden. Dennoch herrschte nach Rennschluss nicht uneingeschränkte Zufriedenheit.

Für die Schweizer wäre an diesem Tag nämlich sogar noch mehr dringelegen. Nachdem Häcki auf Position 2 übergeben hatte, kehrte Weger nach seiner ersten Runde sogar als Führender auf den Parcours zurück. Schliesslich war es aber auch der Walliser, der mit einer suboptimalen letzten Ablösung (4 Nachlader) die Schweizer Medaillenträume zunichte machte.

So geht es weiter

Am Freitag ist Ruhetag in Antholz. Danach schliessen die Staffeln am Samstag und die Massenstartrennen am Sonntag die Wettkämpfe in Südtirol ab.

Sendebezug: sportlive, SRF zwei, 15:05 Uhr, 20.2.2020

rha/agenturen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Hugentobler  (hevrins)
    Erst einmal Gratulation dem Duo! Der 5. Rang ist, nach vorherigen "Krisen" mit den entsprechenden Resultaten, eine sehr gute Leistung. Benjamin Weger hat das seine mit seiner Leistung am Vortag dazu beigetragen und Lena Häcki strahlte wieder ein Selbstvertrauen aus, welches das Staffelrennen der Frauen am Samstag optimistisch erscheinen lässt. Viel Glück also weiter liebe Biathlon-Girls, wir drücken die Daumen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marcello Sigrist  (Marsig)
    Ich weiss nicht, ob ich mich freuen oder ärgern soll. Da sagt Matthias Simmen im Vorspann, dass die Verhältnisse am Schiessstand idealer nicht sein können, und dann diese Fehlschüsse. Es kann immer passieren, aber wenn es fast immer der letzte Schuss ist, setze ich ein Fragezeichen. Im Fussball heisst das: das Spiel ist erst fertig wenn der Schiri abpfeift! Also, wartet diese Sekunde noch ab, bevor das Gewehr wieder geschultert wird. Es wäre eindeutig mehr drin gelegen heute! Schade!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Muriel Züger  (Muriel Züger)
    Ganz herzliche Gratulation!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen